Regionale Eier von freilaufenden Hühnern! 


Willkommen auf der Homepage unseres Legehennenbetriebes. Hier finden Sie Informationen zum Hofgeschehen und über unsere regionalen Produkte. Für Fragen stehen wir natürlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Besuchen Sie uns auch auf dem Hof! 

 

Familie Lüddeke 


Aktuelle Informationen (13.04.2021):

 Ab sofort werden Sie für kurze Zeit einen Aufkleber mit der Aufschrift "Bodenhaltung mit Wintergarten" auf unseren Verpackungen finden.

 

Wir klären auf - Geflügelpest

Geflügelpest/aviäre Influenza ist eine hochansteckende Viruserkrankung, die für Hühner äußerst gefährlich ist und zu einem raschen Tod führt.

 

Das Virus kann einerseits über den direkten Kontakt von Tier zu Tier übertragen werden. Insbesondere wild lebende Wasservögel sind häufig Virusüberträger. Sie erkranken selbst nicht an Geflügelpest, können das Virus aber über große Entfernungen verschleppen. Das Virus verbreitet sich auch über die Luft. Andererseits ist auch die indirekte Übertragung durch Menschen, Fahrzeuge, Mist, Futter oder Transportkisten möglich.

 

Wird die Geflügelpest bei Wildgeflügel nachgewiesen, können die Veterinärbehörden der Landkreise ein Aufstallgebot für Hausgeflügel erlassen. Das bedeutet, dass die Hühner nicht mehr in den Freilandauslauf dürfen, um sie vor möglichen Infektionen zu schützen.

Auch bei uns im Landkreis Peine gab es diese behördliche Anordnung, an die wir uns selbstverständlich halten müssen.

 

Aufgrund des Aufstallgebots dürfen wir unsere Eier vorübergehend nicht mehr als Freilandeier kennzeichnen. Unsere Hühner dürfen jedoch weiterhin in den überdachten Wintergarten, in dem sie ohne Ansteckungsgefahr an der frischen Luft sein können. Außerdem stellen wir den Hühnern Beschäftigungsmaterial und Picksteine zur Verfügung, damit keine Langeweile aufkommt. Sobald das Aufstallgebot aufgehoben wird, können die Hühner wieder wie gewohnt ihren Auslauf nutzen.

 

Wir geben unser Möglichstes für das Wohl unserer Hühner!



Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete mit der Maßnahme:

„Agrarinvestitionsförderprogramm“

Mit dieser Maßnahme werden investive Maßnahmen in landwirtschaftlichen Betrieben unterstützt. Ziel ist eine wettbewerbsfähige, nachhaltige, besonders umweltschonende und tiergerechte sowie multifunktionale Landwirtschaft.